Über uns

Wer sind wir?

Eigentlich sind wir ganz normale Menschen mit festen Berufen. Mein Mann Detlef ist Oralchirurg und ich bin Event-Managerin, nebenbei Reitlehrerin und Buchautorin. Wir wohnen im wunderschönen und ländlichen Düsseldorfer Norden, in Kalkum.


Foto: Yvonne Hofer, Düsseldorfer Anzeiger

Wie sind wir auf Alpakas gekommen?

Während eines Urlaubs 2009 in Südtirol, bei einem Besuch auf dem Kaserhof in Oberbozen, wo Sabine und Walter Mair Lamas und Alpakas züchten, ist es passiert: wir haben den Alpakas etwas zu lange in die Augen geschaut und uns in sie verliebt. Daraufhin haben wir uns intensiv mit dem Thema Alpaka-Kauf beschäftigt, Züchter besucht, Literatur gekauft, Seminare und Shows besucht und uns über ihre Bedürfnisse informiert.
Schnell stand fest, dass wir selbst Alpakas halten und darüber hinaus andere Menschen für sie begeistern möchten. Wir gingen auf die Suche nach einer geeigneten Wiese im Düsseldorfer Norden. Parallel hatten wir uns bei Sabine und Walter Mair schon 2 Stuten ausgesucht. Im November 2011 war es dann endlich soweit - und Tuna und Quimbaya konnten ihr neues zu Hause beziehen.

Für die Haltung der Alpakas sowie die Durchführung der Aktivitäten haben wir verschiedene Lehrgänge besucht und Prüfungen absolviert. Die Haltungseinrichtung wurde offiziell von der zuständigen Amtstierärztin als sehr artgerecht abgenommen.




Ein wunderbarer Ausgleich ist die Zeit mit den Tieren auf der Weide. Bei ihrem Anblick und in ihrer Nähe fühlt man sich gleich wohl und entspannt. Sie haben einfach etwas ganz Besonderes an sich.


Seit 2013 bieten wir auch anderen Tierfreunden die Möglichkeit, diese aussergewöhnlichen Tiere näher kennen zu lernen. Details zu den Angeboten finden Sie unter der Rubrik Erlebnis-Aktivitäten.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken